Gebetstage

Wo: im Haus Alpenlicht, Reit im Winkl
Wann: vom 30. Okt - 01. Nov. 2016

Unter Wegweisung von Shree Sablok, wird, an diesen besonderen Tagen allen Teilnehmern effektiv veranschaulicht, wie die enorme Kraft und die ausgleichende Ruhe des Gebets in jedem von uns entfacht werden können. Dabei ist es Familie Sablok ein tiefes Bedürfnis, Ihnen Türe und Tore zu einem friedvolleren und ausgewogenerem Leben zu öffnen und einige Wege für die einfache Umsetzung anzubahnen.

In diesen Gebetstagen wird viel mit Gebetskette (Mala) gebetet, gemeinsam Mantren gesungen, viel Kraft getankt: Es sind Tage der inneren Einkehr und Stärkung.
Bei schönem Wetter findet eine Feuermeditation statt.




Stacks Image 13
Gebete mit der Mala (Gebetskette)
Fürsorglich werden Sie in dieser belebenden Zeit in das Gebet mit der Mala eingeführt und vertraut gemacht, um nachhaltig die größtmögliche Kraft daraus schöpfen zu können.
Mantrensingen
Beim gemeinsamen Singen der heiligen Mantren (man: Geist/Kopf - tra: befreien) wird die positive spirituelle Energie freigesetzt und die Gedanken kommen so zur Ruhe. Im Inneren des Suchenden können, die von Herzen ausgesprochenen Mantren, ungeahnte Kräfte entfalten.
Feuermeditation
Bei schönem Wetter ist eine Feuermeditation angedacht. Gemeinsam wird, an einer liebevoll dekorierten Feuerstelle, das kraftvolle "Gayatri Mantra" rezitiert, mit der Gabe von Weihrauch und heiligen Kräutern. Das Gayatri Mantra ist ein universelles Gebet und reinigt sowohl den Menschen als auch die Natur. Seine energiegeladenen Schwingungen reichen kilometerweit! Es kann von allen Menschen unterschiedlichster Religion und Glaubensrichtung gesungen werden. Das Mantra fördert die Intuition und schärft die Aufmerksamkeit. Es erleuchtet unseren Geist und fördert Weisheit und Unterscheidungsfähigkeit. Zudem schützt es uns vor negativen Einflüssen.

Programmübersicht (in Kürze verfügbar)


Ayurvedisch kulinarische Verpflegung:
Im Rahmen des Seminarprogramms wird auch für Ihr leibliches Wohl liebevoll gesorgt. So finden sich alle Teilnehmer in der Mittags- und Abendzeit zu einem gemeinsamen leichten ayurvedischen Mahl ein. Die Zubereitung erfolgt selbstverständlich vorwiegend mit sorgfältig ausgewählten Bio-Zutaten.
Unsere Gebetstage klingen wohlwollend in der idyllischen Landschaft der Chiemgauer Alpen wieder aus! Erkundigen Sie sich vor Ort auf Wunsch über die Ausflugsziele und unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Freizeit!


Seminargebühr: 435,-- € inkl. MwSt.
sowie überwiegend biologische, ayurvedische Verpflegung (ohne Frühstück, ohne Übernachtung) an den 3 Seminartagen.


Übernachtung:
Günstige Übernachtungsmöglichkeiten sind im Haus Alpenlicht als auch in den Nachbarhäusern gegeben. Bitte erfragen Sie bei Interesse die Adressen während Ihrer Anmeldung zum Seminar.




Vor den Gebetstagen, am 29. Oktober, findet im Haus Alpenlicht ein ayurvedisches Kochseminar statt, das auch als Wiederholungs-Seminar sehr empfehlenswert ist.

Bei diesem Kochseminar führt Sie Frau Sablok sorgfältig in die Grundlagen der Ayurveda ein. Dabei erhalten Sie Einblick in die verschiedenen Gewürze und ihre Verwendung. Sie werden mit dem Kochen vielfältiger Gerichte (Gemüse, Hülsenfrüchte, Reis, Dessert) vertraut gemacht. Darüber hinaus werden dem Teilnehmer viele praktische Tipps fürs Kochen und für den Alltag vermittelt. Erfahren Sie tiefe Weisheiten, die weit über einen Kochkurs hinausgehen!

Die Teilnahmegebühr beträgt 159,-- EUR inkl. ayurvedischer Verpflegung - ohne Frühstück.
Weitere Infos >>> hier >>>


Anmeldung und Buchung:

Giuditta Porcedda D'Isa
Tel: +49 (0)162 43 88 646
Fax: +49 (0) 911 410 72 99
info@Dharma-Center.de

Veranstaltungsort:

Haus Alpenlicht / Herr Reinig
Tel: +49 (0) 8640 98 88 0
Fax: +49 (0) 8640 98 88 36
info@hausalpenlicht.de

Rückmeldungen von Teilnehmern des Seminars

Liebe Familie Sablok,

die Weisheit, die Liebe und das große Glück, welches wir erfahren durften während der Gebetstage und jetzt ein paar Tage danach, bewegen uns zutiefst. Vieles können wir noch gar nicht in Worte fassen, da sich unsere Seelen erst sortieren müssen. Eines aber wissen wir sicher: wenn wir einen Wunsch frei hätten, würden wir uns wünschen, bis in alle Ewigkeit Ihre Liebe, Gnade und Weisheit erfahren zu dürfen.
Der Kochkurs, den ich mit meiner Tochter erlebt habe, war mit so viel Hingabe und Weisheit gestaltet, das wir mit Sicherheit noch weitere Kurse besuchen werden, da diese Art zu kochen uns alle friedlicher, ausgeglichener und gesünder macht. Für mich persönlich war dieser Kurs bereits eine Wiederholung und genauso spannend und lehrreich wie beim ersten Mal.

Vielen Dank für alles, was Sie für uns und andere tun. Mögen noch unzählige Menschen den Weg zu Ihnen finden um an diesem Glück teilzuhaben.

Ihre Familie K.
    ~~~
Liebe Familie Sablok,

nun sind wir wieder zu Hause und fühlen uns, als wären wir aus einem Nest gefallen.
Diese Gebetstage waren so erfüllt mit Liebe und Weisheit, dass wir kein Zeit- und Raumgefühl mehr hatten.
Jede Minute war wertvoll und der Durst nach mehr ist bei uns unstillbar geworden.

Lieber Guruji, Sie haben unsere Seelen mit Gebeten, Musik und Tanz und Ihrer unerschöpflichen Weisheit in Höchststimmung versetzt.
Wir verneigen uns vor Ihnen und vor diesem großen Geschenk, das Sie uns gemacht haben.
In unseren Dank schließen wir auch Ihre liebevolle Frau und Ihre Kinder ein, Wir sind überreich beschenkt worden.

DANKE

Fam. W.
    ~~~



"Wenn der Wind der Erneuerungen weht, dann bauen die einen Menschen Mauern
und die anderen Windmühlen."


(aus China)